Wunsch­termin online buchen
workout-g7312228ec_1920

Sportlich & Fit nach Adipositastherapie

Sport & Fitness mit Magenbypass oder Sleeve

Sie leben neu mit einem Magenbypass oder Sleeve? Die Operation ist bereits einige Wochen vergangen und Sie möchten mit Sport beginnen? Wir zeigen wie sie starten können.

Nutzen Sie ihr neues Körpergefühl und unterstützen sie ihr Wohlbefinden mit sportlichen Aktivitäten. Step by Step.

Eine bariatrische Operation verändert nicht nur den Körper, sondern meist auch die Psyche. Gesteigerte Lebensfreude und Motivation führen häufig zur Lust auf Bewegung. Aber wie sollte man starten?

Egal wie sie sportlich starten, wichtig ist, dass sie sich immer die Frage stellen: Was tut mir gut? Es spielt dabei keine Rolle was andere denken oder meinen. Es ist ihr Körper und deshalb können auch nur sie fühlen und einschätzen, was genau es braucht. Bei der Frage, was medizinisch erlaubt ist, hilft ihnen gern ihre Ärztin oder ihr Arzt. Erstes Bewegen, sogenanntes «Mobilisieren» passiert meistens eine Stunde nach der Operation. Zur Mobilisierung gehören das Aufsitzen im Bett und begleitetes zur Toilette gehen. Falls möglich, ist ab dem 1. Tag nach Operation ein begleitetes Gehen anzustreben. Während der Hospilisation geht es in erster Linie um selbstständiges Aufstehen, Gehen und Treppensteigen. Erste sportliche Aktivitäten sind meist nach 2 – 3 Wochen möglich. Während dieser Zeit ist eine Rücksprache mit betreuenden Ärzt/innen wichtig. Es gilt eine individuell passende Lösung zu finden und Komplikationen zu verhindern.

Gehen Sie es an. Aber langsam.

Eine gute Möglichkeit für einen Start zu mehr Mobilität und Fitness ist das Spazieren. Die Verletzungsgefahr ist hierbei sehr klein und sie können immer und überall trainieren. Nutzen Sie, wenn möglich, die Zeit der Arbeitsunfähigkeit für Bewegung an der frischen Luft. Diese leichte Aktivität sorgt für mehr Energie im Alltag und bereitet sie auf den Wiedereinstieg vor. Dabei soll die Gehstrecke langsam verlängert werden.

Sobald sie spüren, dass ihre Energie nach einem Spaziergang noch nicht erschöpft ist und auch sonst keinerlei Probleme damit verbunden sind, können sie weitere sportliche Aktivitäten integrieren. Vielleicht wissen sie bereits, welchen Sport sie ausüben möchten oder sie probieren Neues. Am beliebtesten scheint der Besuch eines Fitnessstudios. Dort bieten sich viele verschiedene Möglichkeiten, Ausdauer und Kraft lassen sich verbinden und das Wetter kann ignoriert werden. Wichtig beim Besuch eines Studios sind versierte Trainerinnen und Trainer die beratend zur Seite stehen. Primär sollte die Konzentration auf einem Ausdauertraining liegen.

Gemeinschaftlich trainieren mit Katrin Seidler 1. v.l.
Gemeinschaftlich trainieren mit Katrin Seidler 1. v.l.

Gegen den inneren Schweinehund

Trainieren Sie mit Freunden oder direkt in einer Gruppe. Das schafft Verlässlichkeit und ermutigt, den inneren Schweinehund zu überwinden. Angebote für Gruppenkurse sind vielfältig, immer für alle Fitnesslevel aufgestellt und zeitlich flexibel verfügbar. Viele Krankenkassen beteiligen sich an den Kosten für Mitgliedschaften. Erkundigen sie sich hierzu bei ihrer Versicherung. Der soziale Austausch in der Gruppe kann helfen, die Motivation zu steigern und negative Phasen besser zu meistern. Ausserdem kann der Erfolg direkt mit anderen geteilt und gefeiert werden.

Angebot Gruppenkurse Katrin Seidler – Klinik Stephanshorn

Neu bietet Katrin Seidler ein Gruppentraining in der Turnhalle der Klinik Stephanshorn an, jeweils mittwochs ab 19.00 Uhr. Dieses Gruppentraining vereint die Bedürfnisse der Teilnehmenden, ist motivierend, gemeinschaftlich und richtet sich an alle Interessierten. Das Besondere an Katrin als Trainerin ist ihre Vergangenheit als selbst von Adipositas Betroffene. Ihre Empathie resultiert aus eigenen Erfahrungen und zeigt sich als besonders wichtig in den Trainings. Katrin möchte Mut machen und wird ihnen beratend zur Seite stehen.

Möchten Sie Katrin im Gruppenkurs kennen lernen? Kostenlose Probetrainings sind jederzeit möglich.

Sie erreichen Katrin unter +41 76 803 91 31 oder info@kmseidler.com

Flyer Group Fitness Katrin Seidler

Flyer Group Fitness

Adipositas

Für weitere Informationen stehen wir gerne zur Verfügung.

Während regulären Öffnungszeiten

Tel. +41 71 282 20 50
E-Mail senden