pexels-ivan-samkov-4240583

Neuer Service Video­konsultation

Wir besuchen Sie daheim.

Beitrag von Sandra Bothe

Liebe Patientinnen und Patienten

Die aktuelle Pandemie – Situation ist wie sie ist. Wir könnten den x-ten Artikel zum Thema Corona verfassen aber dieser, würde Sie und uns nicht weiterbringen.

Was können wir unternehmen?
Wir können helfen und flexibel reagieren so weit es uns möglich ist. Wir können umsichtig handeln und versuchen kreativ auf die Umstände einzugehen, die wir nicht ändern können.

Wir besuchen Sie also gern in Ihrem Daheim, sollte es Ihnen nicht möglich sein zu uns zu kommen.

Wie? Mit unserem neuen Service: Videokonsultation

Das klingt kompliziert? Ist es aber nicht, versprochen.

Was muss ich unternehmen? Ein Anruf zur Terminvereinbarung genügt.

Was brauche ich für eine Videokonsultation? Sie benötigen eine Mailadresse, PC, Laptop, Tablet oder Handy und schon kann es losgehen.

Aber Wie? Sie erhalten von uns eine Bestätigung mit einem Link. Dieser funktioniert wie ein Schlüssel zu einem virtuellen Raum. Sie öffnen zur vereinbarten Zeit diesen Link in Ihrem Browser am PC oder in der entsprechenden App auf dem Handy und los gehts. Ihre Ärztin oder Ihr Arzt empfängt Sie in diesem virtuellen Raum. Eine detaillierte Anleitung finden Sie am Ende dieser Seite.

Zum Programm selbst

Für die Videokonsultation nutzen wir ‚Jitsi Meet‘. Dieses Programm ist kostenlos, einfach zu bedienen, braucht kein Benutzerkonto und verlangt keine persönliche Daten. Für weitere Informationen klicken Sie hier.

Die Videokonsultation mit unseren Ärztinnen und Ärzten verläuft Datenschutzkonform über eine Schweizer Cloud.

Fragen? Wir sind gern für Sie da.

Anleitung zur Vorbereitung Ihrer Videokonsultation

Anleitung Videokonsultation Jitsi

Für eine umfassende persönliche Beratung lassen Sie bitte einen Termin in unserer Sprechstunde vereinbaren, am besten über ihren Hausarzt.

Während regulären Öffnungszeiten

Tel. +41 71 2822050
E-Mail senden